Integrales Frau-Sein-Mann-Sein

integrale-partnerschaft-head-haus-der-mitte-hofgeismar

Integrale Beziehungen und der Ruf nach befreiter Liebe

Liebe: ein immerwährender Schöpfungsakt zwischen Mann und Frau. Von Theresia-Maria Wuttke

„Was ist es",
fragte die Liebe den Wind,
"dass die Menschen mich einerseits herbeisehnen,
doch nähere ich mich ihnen,
sind sie oft flüchtig?“
„Es ist das Geheimnis sich einzulassen
und gleichzeitig loszulassen“, sagte der Wind.
„Was könnte ich für die Menschen tun,
dass sie dieses Wunder erfahren?“,
wollte die Liebe vom Wind wissen.
„Schenke ihnen das Gemüt eines Kindes,
den Mut eines Bergsteigers,
und die Lust des Lebens, gepaart mit Zeitlosigkeit und unerschütterlichem Vertrauen.“
„Das tue ich, so lange es mich gibt.
Warum glauben die Menschen nicht, dass das Beste für sie da ist?“
„Weil sie vergessen haben, wie es ist einfach nur da zu sein
und das zu leben und zu geben, was sie sind.“
„Nun, ich werde die Menschen weiter einladen,
habe ich doch versprochen, gleich am ersten Tag der Schöpfung,
dass kein Tag vergehen wird,
an dem ich nicht für jeden da bin, mit all meinem Reichtum.“

 

Sie sind ein Paar auf Ihrem Weg und streben eine erfüllte Partnerschaft an. Die Basis für eine Partnerschaft sind Vertrauen, Wertschätzung, Achtsamkeit, Verbundenheit, Neugier, Sinnerfüllung und knisternde Erotik.

Es gilt einander zu entdecken, zu begreifen und sich am Anderen zu erfreuen, in all der Verschiedenheit, die Mann und Frau von Natur aus mitbringen. Hierin liegt die Chance für eine gemeinsame „Reise“. Das macht den“ Stoff“ aus, aus dem zwei Menschen ihre Partnerschaft weben und diese gemeinsam gestalten zu etwas ganz Neuem, was es vorher so noch nie gegeben hat.

Da will das eigene Wachstum und das des Partners verstanden, geachtet und die Möglichkeit ergriffen werden, neugierig zu sein und zu bleiben. Es geht darum, die eigene Welt und die des Partners tiefer zu verstehen, als Erweiterung der bisherigen eigenen Sichtweisen zu begreifen. So lässt sich eine ganze Fülle an Möglichkeiten ergreifen, die uns zeigen kann, was es bedeutet sich selbst und den Partner tiefer lieben zu lernen.

Meinungsverschiedenheiten oder unterschiedliche Betrachtungsweisen wollen als Chance für Weiterentwicklung, Liebe und Erfüllung verstanden werden. Nirgendwo haben wir mehr Chancen zu wachsen und in Erfahrung zu bringen, was es heißt, sich auf das Abenteuer Liebe einzulassen.

Für das Paarseminar haben wir folgenden Termin vorgesehen

  • 25./26. April 2020
     

Der Beitrag beträgt 300 EUR p.P.
zuzüglich ges. MwSt.

Jetzt anfragen oder gleich direkt anmelden

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

 
    • ...möchte ich mich anmelden
    • ...habe ich folgende Fragen

    Darf nicht fehlen

  • Ist ungültig

    • Ich bin damit einverstanden, dass meine mitgeteilten Daten gespeichert und zur Bearbeitung meiner Anfrage und Kontaktaufnahme telefonisch oder per E-Mail genutzt werden. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte erfolgt nicht. Meine Einverständniserklärung kann ich jederzeit kostenfrei und ohne jeden Nachteil mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

    Darf nicht fehlen

  • Anfrage absenden